Hauptschule Katernberg
Städt. Gemeinschaftshauptschule der Stadt Essen
Termeerhöfe 30A
45327 Essen

Telefon: 0201/30 03 56
Fax: 0201/83 05 450
E-Mail: hauptschule-katernberg.info@schule.essen.de


Schreiben Sie uns!



*Pflichtfelder

Captcha - nicht lesbar? Klicken Sie auf das Bild
Bitte die Zeichen des Bildes eintragen*



Durch das Aktivieren der Karte erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt und Daten an Google übermittelt werden.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Karte aktivieren


Headerbild
Headerbild
Headerbild
Headerbild

Spielplatzpatenschaft

Im WPU-Unterricht der Klassen 8 findet eine Spielplatzpatenschaft statt.

Die WPU-Gruppe wird durch Herrn Lenser geleitet.

Folgendes Video ist im Rahmen dieser Patenschaft entstanden.

https://youtu.be/JfBtdBoUcGA

Im letzten Schuljahr hatten wir 8er an der Spielplatzpatenschaft im WPU-Unterricht teilgenommen. Hier haben wir uns um den Spielplatz an der Alten Kirchstraße gekümmert und einmal im Jahr zusammen mit dem Kinderschutzbund ein Spielplatzfest für die jüngeren Schüler durchgeführt.
In dem Jahr hat sich das Motto verändert. Es sollte jetzt „Spielen verbindet“ lauten.
Dazu haben wir erst ein paar Ideen gesammelt, die uns spontan dazu durch den Kopf gegangen sind. Diese wurden dann in der Zeitschrift „Patenpost“ veröffentlicht.
Später ist Thomas Hennrich vom Kinderschutzbund auf die Idee gekommen, daraus einen RAP zu texten, der beim Empfang im Rathaus vor geladenen Gästen, dem Oberbürgermeister und Spielplatzpaten*innen aufgeführt werden sollte.
Wir haben im Unterricht fleißig geübt und sind dann ins Tonstudio gefahren, um ihn aufzunehmen. Dann wurde es noch besser. Wir haben Ideen für ein Video gesammelt und dann wurde das Ganze bei einem großen Spielplatzfest gefilmt.

Das zusammengeschnittene coole Video könnt ihr jetzt hier und bei Youtube sehen. Viel Spaß!!!

Bei der Aufführung im Rathaus haben wir viel Applaus bekommen, auch vom Oberbürgermeister, Herrn Kufen.

Cap Anamur


Regelmäßig finden Charity-Walks statt, deren Erlöse an wohltätige Einrichtungen gehen. Die letzten Spenden gingen an Cap Anamur, für die auch durch Schülerinnen und Schüler des WPU-Kurses Spielplatzpatenschaft die Einnahmen aus Pfandflaschensammlungen gespendet werden.

Herr Strahl von Cap Anamur besuchte im Dezember 2019 den Standort Termeerhöfe, um eindrucksvoll von den Vereinstätigkeiten zu berichten.

Löwenprojekt

Der Lionsclub Essen-Werethina und die Kinderstiftung Essen haben im Schuljahr 2019/20 ein Kunstprojekt ins Leben gerufen, bei dem Löwenbilder erstellt und später feierlich ausgestellt werden. Im Rahmen dieses Projektes kamen Schülerinnen und Schüler auf die Idee, die Mädchentoilette am Standort Bischoffstraße mit Dschungelmotiven zu verschönern.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Initiatoren für den Beginn einer sehr guten Zusammenarbeit und die finanzielle Unterstützung des Projektes.

Projekte - Hauptschule Katernberg in 45327 Essen

Sozialtraining

Die Klassen 7b, 9c und DaZ nehmen im Schuljahr 2019/20 einmal in der Woche an einem Sozialtraining teil, welches durch die Blickpunkt Kinder- und Jugendhilfe gestaltet wird.
Im Mittelpunkt stehen das Erlernen von sozialen Kompetenzen und das Stärken der Klassengemeinschaft, sowie ein achtsamer Umgang miteinander.
Projekte - Hauptschule Katernberg in 45327 Essen

6K UNITED!

Aus dem Klassenzimmer auf die große Bühne.

Aus bis zu 15 Songs werden jedes Jahr für einen Konzerttag überwiegend deutschsprachige Lieder aus vielen musikalischen Genres zusammengestellt. Dies ermöglicht, dass die Kinder viele unterschiedliche Musikgenres kennen lernen und Freude am gemeinsamen Singen entdecken. 6K UNITED! fördert nicht nur die stimmliche Entwicklung der SchülerInnen, sondern auch ihr Selbstvertrauen, ihre soziale Kompetenz, Konzentration und Ausdauer. Durch die Konzertvorbereitung, welche im Rahmen des Musikunterrichts stattfindet, entwickeln sie zudem grundlegende musikalische Kompetenzen, Rhythmusgefühl, Melodiesicherheit, musikalischen Ausdruck und den richtigen Umgang mit der eigenen Stimme.

Unsere SchülerInnen reisen bereits am Nachmittag an, da vor dem eigentlichen Konzert noch eine gemeinsame Generalprobe stattfindet.

Hier werden sich die SchülerInnen erstmals gemeinsam mit der Band und einer großem Bühnenshow als Teil eines gigantischen Konzerts erleben und lernen Prof. Fabian Sennholz kennen. Er formt jetzt mit sehr viel Herz 6.000 Kinderstimmen zu einer großen Einheit. Auch in 2020 sind wir wieder dabei, wenn es heißt „Groß wird, was klein beginnt“.



x